Null : Eins

Basel nervt

8

Die Vorzeichen waren besser denn je und vielleicht war ich deshalb etwas skeptischer, als man es ohnehin beim Aufeinandertreffen gegen den FC Basel sein würde. Die letzten schmerzlichen Niederlagen jedenfalls hingen mir noch besonders nach, fühlte man sich doch auf Grund so mancher Schiedrichterentscheidung um die Möglichkeit des Weiterkommen betrogen.

Das Spiel allerdings entwickelte sich zu einer PArtie auf Augenhöhe. Keine Spur von Klassenunterschied. Und wie es bei so engen Spielen in K.O.-Phasen so ist, entscheiden nicht selten Standardsituationen. In diesem Fall gegen uns. Bitter für RotWeiss, aber kein Grund gesenkten Hauptes vom Feld zu gehen. In der Liga ist man vorne dabei und im Gegensatz zum Pokal… hab ich da ein gutes Gefühl, dass das auch lange so bleibt.

 

Fotos: Milad Ahmadvand & Olaf Brachem