Rück- und Ausblick

3

Seit dem letzten LoveWinti-Beitrag ist eine Menge Zeit vergangen. Zu viel Zeit.

Gern hätte ich mich mehr mit dem Blog und damit auch mit euch befasst und euch geschrieben und gezeigt, was mir zuletzt alles begegnete. Allein die Zeit fehlte dazu. Zeit, die ich lieber andern Orts investierte. Ich sag investieren -  erschreck mich ein wenig der Wortwahl wegen und meine es am Ende dann doch so.

Ich verbringe sie Zuhause im Kreise der Familie oder auf Arbeit und wenn Erstere mich nicht benötigen und Zweitere mich nicht auslastet, dann begehe ich doch lieber die Strassen oder sitze in Cafčs und Bars und tausche mich aus. Wir reden über Literatur, laufen im Museum an Bildern vorbei, planen die Zukunft, lesen in der Vergangenheit. Das ist schön und tut gut fern der Fotografie wieder neue Impulse zusammeln.

Ich bin übrigens in neue Gewässer geschwommen und nicht ganz ertrunken. Als Speaker, als Gastdozent… in schönen Räumen, im Kreise spannender Menschen. (Danke nochmals an Light&Byte und die Abendschule Import / das Kunstmuseum Zürich. Es war lehrreich und spannend mit euch.)

Foto: Olaf Brachem

Mit Andrč Duhme quatschte ich über Fotografie in seinem Podcast und freute mich für Kwerfeldeins-Leser eine Rezension schreiben zu können. Die letzten Wochen brachten mich beruflich wieder an Orte, an denen ich mich nie gesehen hätte und ich lernte viel neues über diese Schweiz und seine Bewohner und freue mich übers Ankommen und Mitgehen. Es gab auch Workshops und Personal Coachings und ich hab das Reisefieber endlich wieder entdeckt und Tickets gebucht.

Die Zeit aber wird immer rarer und ich merke, dass ich LoveWinti nicht mehr mit der gleichen Energie vorantreiben/pflegen kann und lade Dich deshalb ein Teil des Blogs zu werden und ein wenig Winti-Liebe zu verbreiten.

Das kannst du auf deine Art: In Worten oder Bildern, als Skizze oder Malerei. Du kannst die Plattform nutzen, um Menschen zu erreichen. Ich teile diesen kleinen Raum, den ich erschaffen habe, gern mit dir.

Alles, was du dazu brauchst: Eine Idee und eine E-Mail an mich. Wenn ich das Gefühl habe, dass es hier reinpasst, bekommst du einen Zugang und kannst eigenständig und gern auch mehr als nur einmal bloggen, deine Bilder teilen und und und…

Wende dich sehr gern an mich bei Fragen und bei Interesse: photo@milad.ch