This is Rugby, not Football

5

“This is Rugby! Not Football” und “Das war keine Werbung für unseren Sport”

Es fielen Aussagen wie diese und einige mehr nach dem Abpfiff. Davor wurde gespielt: ruppig, provokativ und mit unfairen Mitteln seitens der Gäste aus Avusy, die – wenn man sich nüchtern ihre Anlagen anschaut – das gar nicht nötig hätten. Der RCW geriet nach etwa zehn Minuten in Rückstand, kam dann nach kämpferischer Leistung noch von einem 0:14 Rückstand auf 12:14 heran, sollte aber im weiteren Verlauf nicht noch einmal an Punkten schnuppern. Zu stark waren die Gäste. Hitzig und ruppig war die Partie allerdings durchweg. Mit der (berechtigen und eigentlich schon viel zu spät gezeigten) roten Karte für die Gäste, drohte das Spiel aber zu entgleisen. Versteckte Fausthiebe, Griffe ins Gesicht, Drohgebärden (auch abseits des Grüns in der Coachingzone) waren von da an im Minutentakt zu sehen. Dass die Gäste aber am Ende lautstark und mit abwertenden Gestiken gen RCW Fankurve den Weg in die Kabinen antraten ohne zu den Spalier stehenden RCW Spieler zu gehen, sagte alles über den Grad an Anstand, den sie am heutigen Tag mitgebracht hatten: keinen.

Der RCW nahms wie immer sportlich und zeigte Grösse, in dem er sich auf nichts einliess, ausser auf sportliche Zweikämpfe.