LoveWinti ist verliebt in Winterthur

113 117 Stadtseelen beherbergt unsere Stadt. 113 117 kleine und grosse Geschichten, die sie mit sich bringen.
Ihnen und mehr widmet sich unser OnlineMagazin. Sie möchten wir aufsaugen, wiedergeben… Auf unsere Art, mit unseren Mitteln:

LoveWinti ist nämlich Fotografie, ist Zeichnung, ist Musik, ist Film, ist Sprachkunst und mehr. Hier tummeln sich kreative Stadtbewohner, die offenen Auges und Herzens unsere Strassen begehen.

LoveWinti agiert nicht politisch, hat aber seine Meinung

Wir stehen für ein Miteinander und gegen Ausgrenzung.
Wir stehen für Liebe und gegen Hass und Gewalt.
Wir stehen für ein buntes Winterthur, das Neuankömmlinge Willkommen heisst.
Wir lieben Nachhaltigkeit und Planet Erde.

Unsere Geschichte

Gegründet wurde LoveWinti von Milad. Seit 2012 lebt der gebürtige Iraner in der Stadt und dokumentiert als Blogger und Fotograf das hiesige Leben ebenso lang. Nicht immer hiess sein Sprachorgan LoveWinti und nicht immer lag der Fokus allein auf Winterthur.

Unter dem Namen “From Tehran to Winterthur” schrieb er über kulturelle Unterschiede zwischen Iranern und Schweizern. Später gründete er gemeinsam mit Ramon Fritschi FCWinti.com, eine FanZine, die sich gänzlich dem FC Winterthur widmete. Daraus resultierte ein Bildband und ein ebenfalls den FCW beleuchtendes Magazin, das er gemeinsam mit Ramon Fritschi herausbrachte. Das abrupte Ende von FCWinti.com – Ramon musste aus zeitlichen Gründen zurücktreten und Milad wollte und konnte die aufwendigen Beiträge nicht alleine fortführen – sorgte für eine Lücke, die er mit der Gründung LoveWintis, zu schliessen suchte.

Es verwundert nicht, dass der erste Beitrag auf LoveWinti ebenfalls Fussballbezug hatte. Damals gastierten die Spieler des FCZs auf der Schützenwiese und erlebten gemeinsam mit 9700 Zuschauern ein Spiel, das das Stadion wohl so noch nie zuvor erlebt hatte.

Auf LoveWinti publizierte Milad Portraits von Stadtbewohnern, begleitete Sport– und Kulturereignisse mit der Kamera oder zeigte das städtische Leben in Form seiner Streetfotografien.

Mit der Geburt seiner Töchter und der damit einhergehenden Veränderungen, beschloss er LoveWinti für andere Kreative aus der Stadt zu öffnen. Das Ergebnis ist nun diese neue Website, die den Startschuss für hoffentlich viele schöne Stadtgeschichten bildet.

Das Team

Milad Ahmadvand – FotografFilmschaffender
Gründer & Inhaber von LoveWinti
Reportagen & Portraits

Andrin Fretz – Fotograf
Reportagen und Portraits

Sophie Graff – Illustratorin
Zeichnet skurriles, banales, witziges aus ihrem Alltag

Mareycke Frehner – Fotografin
Reportagen und Portrait

Olaf Brachem – Fotograf
Reportagen & Portraits

Martina Hügi – Poetry Slamerin, Künstlerin
Podcast